Ärgere dich nie über ein Pferd; du könntest dich ebensowohl über deinen Spiegel ärgern.

(Rudolph G. Binding)

Schauen wir doch mal in diesen Spiegel, mit Humor und Toleranz gegenüber unseren eigenen kleinen Schwächen und mit viel Liebe zu unseren Pferden. Setzen wir uns doch einmal die equine Brille auf und betrachten uns durch die Augen unserer Pferde! Wir werden uns alle hier und da wieder erkennen und vielleicht sogar das eine oder andere "Aha-Erlebnis" mit nach Hause nehmen. Und vielleicht nehmen wir ja auch den einen oder anderen guten Gedanken mit zurück in den Stall - und können unseren Pferden helfen, uns etwas besser zu verstehen.